Vorwort

     Ein paar Worte...

Nein, nein, keine ausschweifende Rede, einfach ein paar Gedanken.

Es ist wenige Wochen her, seitdem ich erfuhr, daß einer meiner Kindheitshelden viel zu früh sterben mußte und man soviele Jahre einfach nichts davon wußte. Mich hat das zutiefst geschockt und sofort waren alle Erinnerungen und Bilder aus früherer Zeit wieder da und mit einer solchen Präsenz, daß ich nicht anders konnte, als eine Erinnerungshomepage ins Leben zu rufen.

Ich war 11 Jahre alt als "Orzowei" lief und es dauerte nicht lange und ich war bis über beide Ohren in Peter Marshall, den Hauptdarsteller verliebt. Leider war ich damals zu jung um ihm ein paar Zeilen hätte schreiben zu können und Englisch sprach ich damals auch nicht und überhaupt, wo hätte ich auch hinschreiben sollen.

So freute man sich Woche für Woche an den Abenteuern seines Helden, litt mit, wenn er verwundet wurde oder sich wieder abgelehnt fühlte von beiden Welten. Wie gerne hätte man getröstet, die Wunden versorgt oder eine Weile gelebt mit ihm. Weibliche Romantik...aber wer hätte denn nicht gerne mal mit Orzowei am Lagerfeuer gesessen, ein Hühnchen grillend, begleitet von den tausend Klängen des Waldes und sich später zur Nachtruhe gebettet. Na, mal ehrlich. :-)

Im wahren Leben mußte Peter dann leider so jung sterben, unverschuldet und auf dem Höhepunkt eines ereignisreichen Lebens. Für seine Familie ein furchtbarer Schlag, besonders für seinen Vater Roy, der erst 1 Jahr zuvor seine Frau verloren hatte und jetzt seinen einzigen Sohn nachtrauern mußte. Auch für seine noch immer zahlreichen Fans war die Nachricht ein Schock. Diese Seite soll an ihn erinnern und vielleicht die eine oder andere persönliche Erinnerung die jeder einzelne an ihn hat, wieder wachrufen.

Es sei noch gesagt, ich verfolge keinerlei kommerziellen Hintergrund, bin dankbar über Ergänzungen oder Berichtigungen. Leider kann ich aber keine Garantie für Vollständigkeit der Inhalte geben.

Leb wohl, Peter...wo immer Du jetzt bist...

 

   

Wien, im Januar 2012

 

 

 

Nach oben